Individuelle Förderung in den ET- und IT-Berufen

Aus Wike
Wechseln zu: Navigation, Suche

Individuelle Förderung von Schülerinnen und Schülern in den ET- und IT-Berufen am Georg-Simon-Ohm-Berufskolleg

Unser Wiki

Wir sind eine Gruppe von Berufsschullehrern, die den aktuellen Stand der individuellen Lernförderung unserer Schülerinnen und Schüler, die eine Ausbildung in einem IT-Beruf absolvieren, zu dokumentieren. Wir haben uns für ein Wiki entschieden, weil wir mit dieser Plattform kollaborativ zusammen arbeiten können.

Unsere Ziele

Mit diesem Wiki möchten wir eine strukturierte Übersicht der verschiedenen Maßnahmen zur individuellen Förderung im ET- und IT-Bildungsgang geben. Als "lebendiges" Dokument kann es leicht an die sich stets verändernden Gegebenheiten angepasst werden.

Unser zukünftiges Ziel ist die Erstellung eines umfassenderen Förderungskonzepts zur Unterstützung unserer Schülerinnen und Schülern bei der Lern- und Persönlichkeitsentwicklung auf der Basis unserer bisherigen Arbeit.

Das Förderkonzept am Georg-Simon-Ohm-Berufskolleg

"Ein Förderkonzept dient dazu, gezielt die Schwächen abzubauen und die Stärken zu stärken." 1)

Diesem Leitsatz des Schulministeriums hat sich das Georg-Simon-Ohm Berufskolleg verpflichtet. Inzwischen hat sich in den einzelnen Abteilungen ein hochkomplexes und zugleich differenziertes System individueller Förderung entwickelt. Ziel der Förderung ist es, Lernprozesse für alle Schüler und Schülerinnen individuell und transparent zu gestalten, d.h. konkret geht es um die Bereiche

  • Persönliche Lernstandbeurteilung
  • Unterstützung bei Leistungsproblemen
  • Förderung besonders begabter Schüler
  • Förderung besonders benachteiligter Schüler

Innerhalb dieser Unterbereiche bietet sich außerdem eine Kategorisierung nach folgenden Kriterien an:

  • Unterstützung innerhalb des Unterrichts (AU bzw. FU) vs. Unterstützung in fachübergreifenden Lernsituationen (LS) vs. schulische Unterstützung außerhalb des Unterrichts (S)
  • Allgemeinunterrichtliche Maßnahmen (AU) vs. fachunterrichtsbezogene Maßnahmen (FU)
  • Bereits realisierte Maßnahmen (R) vs. zukünftig geplante Maßnahmen (P)
  • Flächendeckend etablierte Maßnahmen (F) vs. beispielhafte Einzelmaßnahmen (E)

Dabei versteht sich unser Konzept individueller Förderung als ein wachsendes und lebendiges Konzept, welches durch regelmäßige Evaluation weiterentwickelt wird.

Exemplarisch wird hier das Konzept des Lehrerteams FIA-Blokker vorgestellt.

Unser hier beschriebenes Förderangebot richtet sich an alle Schüler und Schülerinnen der Bildungsgänge IT und ET. Im Mittelpunkt steht immer der Schüler, die Schülerin.

In den letzten Jahren hat auch die Förderung besonders begabter und interessierter Schüler an Bedeutung gewonnen. Hier reichen die Angebote von der Möglichkeit zum Erwerb eines Cisco-Zertifikates (CCNA) (Netzwerktechnik) hin zu der Möglichkeit des zusätzlichen Sprachzertifikats (z. B. KMK Zertifikate).

Aus der Lehrerschaft haben sich verschieden Maßnahmen entwickelt, welche in diesem Wiki zu finden und weiter zu entwickeln sind. Die Aufbereitung in einem Wiki ermöglicht es zunächst allen LehrerInnen der IT- und ET-Abteilung, später der gesamten Lehrerschaft, auf die bereits benannten Maßnahmen zuzugreifen und weiter zu entwickeln. So entsteht ein dynamisches Konzept, welches flexibel angewendet werden kann.

individuelle Förderung am Georg-Simon-Ohm-Berufskolleg

Maßnahmen zur persönlichen Lernstandsbeurteilung

Schülerinnen und Schüler sollen bei der Selbsteinschätzung ihres persönlichen Lernstandes unterstützt werden. Folgende Maßnahmen halten wir für geeignet:

Maßnahmen zur persönlichen Lernstandsberuteilung

Maßnahmen zur Unterstützung bei Leistungsproblemen

Schülerinnen und Schüler können z.B. durch schulische oder private Probleme den Anschluss verpassen. Ihre schulischen Leistungen werden schlechter. Folgende Gegenmaßnahmen können getroffen werden:

Maßnahmen zur Unterstützung bei Leistungsproblemen

Maßnahmen zur Förderung besonders begabter Schülerinnen und Schüler

Schülerinnen und Schüler mit besonderer Begabung sollten individuell gefördert werden. Über die Binnendifferenzierung im Unterricht müssen weitere Maßnahmen getroffen werden, damit die besondere Begabung gefördert werden kann.

Maßnahmen zur Förderung besonders begabter Schülerinnen und Schüler

Maßnahmen zur Förderung besonders benachteiliger Schülerinnen und Schüler

Schülerinnen und Schüler, die aufgrund von gesundheitlichen Problemen einer besonderen Unterstützung beim Lernen bedürfen, sollen durch folgende Maßnahmen unterstützt werden.

Maßnahmen zur Förderung besonders benachteiliger Schülerinnen und Schüler



1) vgl. Schulministerium NRW